Schweiz

Gerätekonfigurator

Transmitter CC22ex

Für brennbare Gase in Ex-Zone 2

Spezialisiert auf brennbaren Gase und Dämpfe

Mit dem CC22ex bietet GfG eine kosten- günstige Lösung mit Ex-Schutz zur Über- wachung brennbarer Gase und Dämpfe, die dennoch höchsten Anforderungen genügt.

Innovativ und funktional

Der CC22ex funktioniert nach dem Messprinzip der Wärmetönung (CC - Catalytic Combustion), einem bewährten Mess- verfahren zur Überwachung brennbarer Gase. Er ist für den Einsatz in explosions- gefährdeten Bereichen der Zone 2 bestimmt. Spannungsstabilisierung, Verarbeitung der Messwertausgabe und Temperaturkompensation übernimmt die smarte Elektronik und die lange Lebensdauer der Sensoren senkt die Betriebskosten.

Kommuniziert digital via Modbus

Die Messwerte werden digital über eine RS485 Modbus-Schnittstelle übertragen. In Kombination mit dem ebenfalls neuentwickelten Controller GMA22-M füllt der CC22ex neueste rechtliche Vorgaben und bildet eine platzsparende, leistungsstarke Lösung für unterschiedlichste Anforderungsprofile.

Smarte Messwertverarbeitung

Industrieweit geht der Trend zu smarten Einheiten, wie dem CC22ex, bei dem die integrierte Elektronik schon am Messpunkt Daten aufbereitet. Das Erkennen von Störungen und Information zum nächsten Service- oder Wartungstermin sind nur einige der Vorteile, die sich daraus ergeben

Servicefreundlich dank App*

Konfiguration, Justierung und Kalibrierung des CC22ex erfolgt bequem per App über die Infrarotschnittstelle. Der Servicetechniker hat so stets alle Informationen zum Transmitter zur Hand und die Anpassung von Einstellungen ist mit einem Klick erledigt.

Falls ein CC22ex in einem Bereich zum Einsatz kommt, in dem die Mitnahme von Smartphones nicht möglich ist, können Justierung und Kalibrierung alternativ auch mittels Magnetstift vorgenommen werden, ohne dass der Transmitter geöffnet werden müsste.

Gleichermaßen servicefreundlich sind die smarten Sensoren von GfG. Sie lassen sich einfach per Plug&Play tauschen und werden vom Transmitter automatisch erkannt.
* Verwendung nur durch Service-Techniker

Kalibrieradapter

Um die regelmäßigen Funktionskontrolle zu erleichtern, gibt es einen Kalibrieradapter. Er gewährleistet die sichere und gleichmäßige Prüfgaszufuhr.

Technische Daten

II 3G Ex nA db IIC T4 Gc -20°TA+55°C

  • Messbare Gase: brennbare Gase und Dämpfe
  • Messbereiche: 0 bis 100 %UEG
  • Messprinzip: Wärmetönung [catalytic combustion - CC]
  • Gaszufuhr: Diffusion oder Begasung mit Kalibrieradapter
  • Ansprechzeit t90: 10 Sekunden für H2, Methan und Propan. Andere Gase abweichend.
  • Erwartete durchschnittliche Lebensdauer der Messzelle: >5 Jahre (abhängig von Einsatzbedingungen)
  • Umgebungstemperatur: -20 bis +55 °C
  • Luftfeuchte: 0 bis 99 % r. F.
  • Luftdruck: 70 bis 130 kPa
  • Ausgangssignal: RS485 (Modbus)
  • Spannungsversorgung: 12 bis 30 V DC
  • Gehäuse: Kunststoff
  • Gewicht: 300 g
  • Abmessung: 103 mm x 147 mm x 52 mm
  • Gehäuseschutzart: IP65

Related Products

  • GMA200-MW

    Leistungsstarke Gaswarnanlage für vielfältige Anforderungen zur Messung von Gasgefahren

    more

  • GMA200-MT

    Leistungsstarke Gaswarnanlage für vielfältige Anforderungen zur Messung von Gasgefahren

    more

  • GMA200-MW4

    Leistungsstarke Gaswarnanlage für vielfältige Anforderungen zur Messung von Gasgefahren

    more

  • GMA40 Serie

    Das System GMA40 für die Hutschienenmontage ist besonders flexibel und wirtschaftlich.

    more

Anfrage stellen

Nutzen Sie die unverbindliche Kontaktanfrage für eine individuelle Beratung. Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für die persönliche Beratung.

Karte der GfG Standorte

GfG AG

CH – 8122 Binz